Dienstag, 2. Juli 2013

Elektrische Sichtschutzfolie mit Smartphone-Steuerung

Elektrische Sichtschutzfolie mit Smartphone-Steuerung
Das Start-up Sonte aus Kalifornien hat gerade auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter die Finanzierung für den Produktionsstart ihrer elektrischen Sichtschutzfolie erfolgreich
Elektrische Sichtschutzfolie mit Smartphone-Steuerung
Foto: Sonte.com
abgeschlossen und wird Ende des Jahres mit der Auslieferung der ersten Folien beginnen.

Die Folie wird auf die Fensterscheiben aufgetragen und ist im Normalzustand blickdicht.
Durch das Anlegen einer elektrischen Spannung, und optional mit einem Smartphone aktivierbar, wird die Folie in den durchsichtigen Modus innerhalb einer Sekunde umgeschaltet.
Elektrische Sichtschutzfolie mit Smartphone-Steuerung
Foto: Sonte.com
Für Glastüren in Büroräumen oder für Konferenzräume mit Glas-Trennelementen kann die Folie unter anderem Verwendung finden. Im normalen und blickdichten Zustand kann die Folie gleichzeitig als Projektionsfläche für Beamer genutzt werden, sodass eine separate Leinwand entfallen kann.
Elektrische Sichtschutzfolie mit Smartphone-Steuerung
Elektrische Sichtschutzfolie mit Smartphone-Steuerung
Fotos: Sonte.com
Ein Video über die Funktion und Installation der Folie kann man sich hier anschauen:
» http://www.youtube.com/watch?v=1df7nkcs5nE

Das folgende Schaubild zeigt den technischen Aufbau der Sichtschutzfolie:
Elektrische Sichtschutzfolie mit Smartphone-Steuerung
Foto: Sonte.com
Die Folien gibt es als Einheiten im maximalen Format von 1 x 2 Meter und der spätere Verkaufspreis soll 480 US-Dollar für 2 m² inklusive WiFi-Transformer betragen.

Link: sonte.com

Kein Kommentar zu “Elektrische Sichtschutzfolie mit Smartphone-Steuerung”